Samstag, 03 März 2012 19:01

Windows 8 Consumer - Developer Preview - auf einem Tablet verglichen

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Seit dem Erscheinen der nun zweiten Preview ist klar das Windows den Metro-Zug weiter fährt. Doch gibt es überhaupt spürbare Unterschiede zwischen der Developer- und Consumerpreview?
Ein klares JA! An dieser Stelle ist die News natürlich nicht zu Ende;)
Am wichtigsten ist die Tatsache, dass der AppStore funktioniert. Das Agieren mit den Apps läuft deutlich flüssiger und leichter von der Hand. Hat man beispielsweise mehrere Apps geöffnet, kann man von links nach rechts und wieder zurück swipen und es werden einem alle geöffneten Apps angezeigt. Geschlossen wird jedes Programm in dem man von ganz oben nach ganz unten swiped. Das ganze funktioniert wirklich sehr gut, selber wenn eine Anwendung mal nicht mehr reagiert. Mit der zusätzlichen Anzahl an Apps die es nun im Store zu laden gibt, brauch man die Metro-Oberfläche nicht mehr verlassen. Von Emails über Videos/Musik bis hin zum Browser und Spiele hat man nun alles in den Handlichen Fullscreen-Anwendungen. Die sind vom Umfang natürlich sehr beschränkt, bieten aber das wichtigste um durch den Tag zu kommen. Das Ganze natürlich mit Touch-Oberfläche leicht zu bedienen.



Der gewohnte Desktop ist jedoch weiterhin vorhanden und auch nötig. Denn sobald man tief in das System eingreifende Einstellungen vornehmen oder Standardanwendungen starten will, ist man auf die Desktop-Oberfläche angewiesen. Der Wechsel zwischen beiden Ebenen funktioniert gut und geschieht wenn nötig auch voll automatisch. In der CP kommt einem das Ganze jedoch etwas flüssiger vor. War bei der DP der Übergang nur teils animiert kann die CP mit deutlich schöneren Wechseln glänzen. Neu ist auch, dass der Desktop nun auch als App existiert und genau so geschlossen werden kann.

Die Tastatur ist bis auf ein paar Änderungen gleich geblieben. Die Dock-Funktion aus der DP ist nun automatisch und deutlich schnell. Auch das Split-Keyboard funktioniert nun gut. Einzig unklar ist mir noch, warum der Zwischenraum bei der gespaltenen Tastatur nicht durchsichtig gemacht wird, so könnte man mehr Bildinhalt zeigen. Schön ist hingegen die Variable Größe der Tasten und das Tippgeräusch.
Generell kann man sagen, dass die meisten gut gedachten aber in der DP nicht ausreichend fertiggestellten Funktionen nun so funktionieren wie man sich das wünscht. Der Internet-Explorer hat aber noch immer Problemen mit dem Seitenaufbau vereinzelter Seiten. Das Scrollen und Zoomen Funktioniert jedoch wie in der DP sehr gut.
Endlich kann man außerdem nun die Kamera und Skydrive-App laden. Letztendlich einfache Funktionen bei denen man sich fragt wo sie vorher nur waren.


Die Frage ob sich der Umstieg von der DP auf die CP lohnt ist nahezu hinfällig. Neue Funktionen und die alten verbessert. Was will man mehr?
Detail Videos zu bestimmten Funktionen von Windows 8 gibt es auch bald!

Daniel hat eine ausführliche Review zur Windows 8 Consumer Preview geschrieben. Außerdem haben wir ein Video zu Windows 8 gemacht, welches die wichtigsten Neuerungen vorstellt.
Dies alles findet ihr hier:

Gelesen 3585 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 14 März 2012 00:54

Comment via Facebook

Regular comments at the end of the page

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information